weltläufig.de header image 1

Ballett unter freiem Himmel

27. Mai, 2008 von Elena Kuch · 40 Leserbriefe

ballett.jpg

Am gestrigen Sonntag fand in der Zitadelle Kopenhagens eine Open Air Veranstaltung des königlichen Balletts statt.
Der Eintritt war kostenlos und das Ensemble tanzte, bei Sonne und guter Stimmung, Auszüge aus ihrem diesjährigen Repertoire. Don Quixote, der Nussknacker und Napoli waren unter den Aufführungen, die die zahlreichen Zuschauer, mit den Füßen im Gras und Hot Dog in der Hand, bewundern konnten. Den besten Blick hatte man von der Anhöhe der alten Militäranlage, nur wenige Meter vom Wahrzeichen Kopenhagens, der kleinen Meerjungfrau, entfernt.

cimg9128.jpg

cimg9133.jpg

Ein besondereres Balletterlebnis! Aber auch sonst lohnt sich ein Besuch in den Kopenhagener Institutionen der Hochkultur. Nicht nur aufgrund der beeindruckenden Architektur des jüngst eröffneten Schauspielhauses und der neuen Oper, die sich zum zweiten Wahrzeichen Kopenhagens entwickelt hat.
Das königliche Ballett ist international geschätzt und gerade die Aufführung des modernen Stücks „Silk and Knife“ vom vergangenen Winter wurde von Kritikern sowie Zuschauern hoch gelobt; es wird in diesem Herbst wiederaufgeführt und ist sehr zu empfehlen.

cimg8499.jpg operaen.jpg

skuespillehuset.jpg cimg8435.jpg

 

Von oben nach unten: Das neue Schauspielhaus, das Opernhaus, Schauspielhaus und Oper auf einen Blick. Unten: Gamle Scene (Die alte Bühne)

Tags: Kopenhagen

40 Leserbriefe bisher. ↓

Schreibe einen Leserbrief.