weltläufig.de header image 1

Madrid

9. März: Englisch für Anfänger

11. März, 2008 von Sören Meschede · 27 Leserbriefe

Vierter und letzter Teil der Serie über den spanischen Wahlkampf

Engländer kommt! Der Strand wartet schon

Das Volk hat gewählt und es bleibt alles so wie es war. Trotz großen Wahlkampfgedonners war schon lange klar, wie es am 9. März ausgehen würde: Die Sozialisten regieren und die Konservativen stänkern in der Oposition.

[mehr →]

Tags: Madrid

9. März: Vom Saulus zum Paulus

6. März, 2008 von Sören Meschede · 30 Leserbriefe

Teil drei der Serie zum spanischen Wahlkampf
Trockenheit
„Ich habe einen Freund, der ist Meteorologe. Und der konnte mir nicht sagen, wie morgen das Wetter in Sevilla sein wird. Wie also wollen wir wissen wie das Wetter in 200 Jahren ist, wenn ein Experte noch nicht einmal das Wetter von morgen vorherbestimmen kann.“ Dieser Kommentar von Mariano Rajoy über den Klimawandel gehört nicht gerade zu einer der intellektuellen Sternstunden des Präsidenten in spe. Aber jeder macht mal einen Fehler und der konservative Spitzenkandidat will den seinen wieder gut machen: 500 Millionen Bäume sollen Spaniens Waldarbeiter laut Wahlprogramm innerhalb der nächsten vier Jahre pflanzen, auf dass diese CO2 aufsaugen und Sauerstoff spenden.

[mehr →]

Tags: Madrid

Der Bürgermeister wird geklont

27. Februar, 2008 von Sören Meschede · 19 Leserbriefe

Alcalde (dt. Bürgermeister) hat Kämpfe auf Leben und Tod überlebt. Alcalde ist Herr eines Harems, das jeden Scheich vor Neid erblassen würde. 20 seiner Söhne starben einen ruhmreichen Tod auf dem Schlachtfeld. Alcalde hat auch Töchter, doch von ihnen weiß man wenig. Über hundert Nachfahren hat Alcalde in den letzten Jahren gezeugt.

[mehr →]

Tags: Madrid

9. März: Wer bietet mehr?

27. Februar, 2008 von Sören Meschede · 30 Leserbriefe

Teil zwei der Serie über den spanischen Wahlkampf

So wie es aussieht, könnte es knapp werden. Zwischen einem und drei Prozent liegen die beiden großen Parteien PP und PSOE laut Umfragen auseinander. Rund 40 Prozent der Wähler stehen in Spanien traditionell hinter ihren Parteien. Es geht also darum, die restlichen wankelmütigen zehn Prozent zu mobilisieren. Und da man sich nicht übermäßig aus dem Fenster lehnen will, um nicht am Ende noch schon sicher geglaubte Stimmen zu verlieren, setzen die Wahlstrategen auf das, was beim Volk immer noch am besten ankommt: Geld.

[mehr →]

Tags: Madrid

9. März: Über das, was Bela Lugosi mit Mariano Rajoy vereint

20. Februar, 2008 von Sören Meschede · 21 Leserbriefe

In 18 Tagen wird in Spanien ein neues Parlament gewählt. Beginn einer Mini-Serie zum Wahlkampf

Schon lange nicht mehr so richtig gegruselt? Dann unbedingt Wahlkampf schauen. Am 9. März wird in Spanien gewählt. Vier Jahre war die sozialdemokratische PSOE am Ruder und ihr Chef José Luís Rodriguez Zapatero will gerne noch einmal vier Jahre dran hängen. Doch das will Mariano Rajoy, der Chef der konservativen PP, unbedingt vermeiden. So weit, so normal.

[mehr →]

Tags: Madrid

Durchbürsten und umkrempeln

20. Februar, 2008 von Sören Meschede · 27 Leserbriefe

Manuel Borja-Villel ist der neue Direktor des Museo Reina Sofia, dem Museum für moderne Kunst in Madrid

Manuel Borja-Villel, von Vielen der Einfachheit halber einfach nur Borja, gerne aber auch Manolo, genannt, ist jetzt endlich dort angelandet wo ihn viele seiner Gefolgsleute schon vor Jahren gewünscht hätten: Der frühere Chef der Fundación Tapies und des MACBA in Barcelona sitzt nun im Direktorenzimmer des Museums Reina Sofia, dem größten spanischen Museum für moderne Kunst.

[mehr →]

Tags: Madrid

Wir sind 6 Millionen

26. Januar, 2008 von Sören Meschede · 18 Leserbriefe

Barcelona ist hipper. Sevilla schöner und Málaga liegt zumindest am Meer. Von alledem ist und hat Spaniens Hauptstadt nichts. Madrid ist wahrlich nicht schön – sobald man aus dem Prachtstraßenviertel im innersten Zentrum heraus ist, dominieren Zweckbauten in zweifelhafter Klinkeroptik. Madrid ist übervoll – wo auch immer man hingeht, 100 andere sind schon da. Madrid ist laut – das morgendliche Hupkonzert ersetzt problemlos jeden Wecker. Und Madrid ist verpestet – gerade erst gab die für Umwelt zuständige Stadträtin Ana Botella einen Bolletin heraus, in dem sie dringend davon abrät, dieser Tage Sport im Freien zu machen.

[mehr →]

Tags: Madrid